Hama Internetradio IR320 für Küche und Werkstatt
Handhabung88%
Ausstattung94%
Verarbeitung89%
Verpackung90%
Preis/Leistung92%
94%Wertung
Alles in allem handelt es sich bei dem Hama Internetradio IR320 um ein gelungenes Internetradio, das nicht nur leicht konfigurierbar ist, sondern auch Funktionen wie Spotify-Connect und Netzwerkstreaming bietet. Abgerundet wird dies durch einen angenehmen Klang und eine schöne Optik, die sowohl sehr diskret, als auch als Hingucker angewendet werden kann. Zusätzlich verfügt das Gerät über einen AUX-Ein-. sowie Ausgang, was die Einsatzmöglichkeiten noch vielseitiger macht. Das einzige Manko ist das relativ kleine/geneigte Display und der WLAN Empfänger, welcher nicht der Stärkste ist. → ansehen bei Amazon.de

Vorteile:

  • einfache Bedienung
  • Spotify-Connect
  • guter Klang
  • schöne Optik
  • Netzwerkstreaming

Das Hama IR320 ist ein kompaktes Internetradio, mit dem weltweit ca. 20.000 Sender und über 10.000 Podcasts empfangen werden können. Falls das nicht reicht, ist es außerdem in der Lage per UpnP für Netzwerkstreaming zu sorgen oder per Spotify-Connect genutzt zu werden. Dank der platzsparenden Maße von 17,2 x 29,2 x 9,5 cm und einem Gewicht von 1,1 Kg ist es nicht nur unauffällig, es kann auch per mitgelieferter Montageplatte beinahe überall angebracht werden.

einfache Bedienung

Mithilfe der mitgelieferten Anleitung und des Installations-Assistenten ist die Einrichtung des Geräts, auch ohne besondere technische Kenntnisse, problemlos möglich. Die Menüs sind übersichtlich gestaltet und einige Funktionen, wie zum Beispiel die Uhrzeit, stellen sich ganz automatisch ein.

Da sich Spotify sogar über das eigene Smartphone bedienen lässt, ist es nicht nötig zusätzlich eine weitere Fernbedienung zu benutzen.

Spotify-Connect

Das Hama Internetradio IR320 kann problemlos mit dem eigenen Smartphone verbunden werden. So kann die kostenlose Spotify-App benutzt werden und ermöglicht damit den Zugang zur Musik tausender bekannter Interpreten, sowie etlicher Hörbücher. hama-internetradio-ir320-fuer-kueche-und-werkstatt-1.jpgAuch die eigenen Offline-Playlists können ohne Probleme abgespielt werden.

Hierfür wird allerdings ein Spotify-Premium Account benötigt, welcher die Nutzung von Spotify-Connect erst ermöglicht.

guter Klang

Dank der eingebauten 4 W Stereo-Lautsprecher (2 x 2 W) bietet das Gerät trotz seiner geringen Größe einen angenehmen, raumfüllenden Klang. Dieser lässt sich bequem über den Equalizer einstellen und bietet somit mindestens 9 verschiedene Klangvariationen wie Rock, Jazz, Klassik, Nachrichten oder die ganz eigene Einstellung, bei der man sowohl Bass als auch Höhen und Loudness einstellen kann.

schöne Optik

Das Radio wirkt gut verarbeitet und bietet eine saubere Optik. Durch die Montageplatte kann es sehr diskret platziert werden und passt somit zu jeder Art von Einrichtung. Es ist aufgrund seines modernen Designs allerdings auch gut als Blickfang, zum Beispiel auf der Fensterbank, geeignet.

Netzwerkstreaming

Wenn keiner der Radiosender den eigenen Musikgeschmack trifft und man sich keinen Spotify-Premium Account zulegen möchte, kann jederzeit auf das eigene Musikarchiv auf dem Homeserver oder dem PC zugegriffen werden. Das Radio übernimmt sogar problemlos Playlists, die selbst am PC erstellt wurden.

Vorteile:

  • einfache Bedienung
  • Spotify-Connect
  • guter Klang
  • schöne Optik
  • Netzwerkstreaming

Nachteile:

  • kleines/geneigtes Display
  • teilweise schwacher WLAN Empfang

→ Meinungen lesen

Fazit

Alles in allem handelt es sich bei dem Hama Internetradio IR320 um ein gelungenes Internetradio, das nicht nur leicht konfigurierbar ist, sondern auch Funktionen wie Spotify-Connect und Netzwerkstreaming bietet. Abgerundet wird dies durch einen angenehmen Klang und eine schöne Optik, die sowohl sehr diskret, als auch als Hingucker angewendet werden kann. Zusätzlich verfügt das Gerät über einen AUX-Ein-. sowie Ausgang, was die Einsatzmöglichkeiten noch vielseitiger macht. Das einzige Manko ist das relativ kleine/geneigte Display und der WLAN Empfänger, welcher nicht der Stärkste ist. → Preis prüfen